Wo man Bitcoins kauft und wo man sie ausgibt

Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen dem Kauf und dem Kauf von Bitcoins. Wie geht es um die Brieftasche und den Austausch und die typischen Quellen. Wo Sie Bitcoins kaufen können, erfahren Sie etwas mehr über die Alternativen zum Umtausch und zur Einrichtung eines eigenen Shops, in dem Bitcoins angeboten werden.

Einige größere Gebiete haben Bitcoin-Geldautomaten. Die Preise sind vergleichbar mit Börsen. Dies ist ein bequemer Prozess. Bei den Preisen für Mitte November 2017 handelt es sich um die Preise an einem Bitcoin-Geldautomaten in den USA. Die Dollar sind US-Dollar. 0,01 kostet 90,80 USD. 0,001 kostet 9,08 USD.

Eine weitere Quelle für Bitcoins ist eBay. Ein typischer Beitrag lautet ungefähr so: „0,001 Bitcoin in Ihre Brieftasche. Zahlen Sie mit PayPal.” Der Verkäufer möchte ein Selfie von Ihnen mit Ihrem Reisepass oder Führerschein, damit er Ihr Gesicht mit dem Ausweis und Ihrem Namen mit dem Paypal-Konto vergleichen kann. Diese 0,01 Bitcoin kostet 19,99 $. Dies ist an einem Tag, an dem ein Bitcoin für 8 US-Dollar verkauft wird.

Ein anderer eBay-Verkäufer bietet 0,01 Bitcoin für 95 US-Dollar an. Dieser Verkäufer hat die gleiche Regel bezüglich des Selfies mit ID und der Zuordnung des Namens zum Paypal-Konto. Auf dem Markt wird 0,01 Bitcoin für 80 US-Dollar verkauft.

Wenn Sie am Anfang des Verständnisses von Bitcoins stehen, seien Sie vorsichtig. Ein anderer Verkäufer verkauft eine vergoldete physische Bitcoin in einer Acryl-Schutzhülle für 11 US-Dollar. Der Verkäufer macht deutlich, dass es sich um eine Gedenkmünze handelt. Das ist gut so, denn es gibt kein echtes physisches Bitcoin. Jemand, der sich mit Bitcoins nicht sehr gut auskennt, könnte jedoch denken, dass es sich um echte Münzen handelt.
Wenn Sie anfangen, Bitcoin für einen von Ihnen angebotenen Service zu akzeptieren oder wenn Sie Ihr Auto verkaufen, werden Sie Teil der Bewegung, die Menschen mit der Verwendung von Bitcoin vertraut zu machen.

Wenn es darum geht, Bitcoin auszugeben, akzeptieren mehr Geschäfte diese. Überbestände, Intuit, Microsoft und das DISH-Netzwerk akzeptieren Bitcoin als Zahlungsmethode. eGifter verkauft mehr als 200 verschiedene Geschenkkarten, die Bitcoin als Zahlungsmittel für die Karte akzeptieren. Es gibt keine zusätzliche Gebühr für die Zahlung mit Bitcoin.

Einer der Gründe dafür, dass das stationäre Geschäft Bitcoin nur langsam als Zahlungsart einführt, ist die Volatilität von Bitcoin. Es gab Befürchtungen, an einem Tag einen Artikel zu verkaufen und am nächsten Tag Bitcoin fallen zu lassen. Dies könnte die Gewinnspanne des Geschäfts beeinträchtigen. Ein weiterer Faktor ist, dass jede Transaktion überprüft werden muss und dies bis zu 30 Minuten dauern kann.

Wenn Sie Bitcoin kaufen und in Ihrer Brieftasche aufbewahren, ist es sehr einfach, es in Bargeld umzuwandeln oder auf Ihr Bankkonto abzuheben. Ein Umtausch wie Coinbase ist mit Ihrem Bankkonto verbunden. Dies ist eine Möglichkeit, Geld auf Ihr Bankkonto abzuheben. Auf diese Weise können Sie Ihre Bitcoin-Währung verwenden, während Sie darauf warten, dass weitere Unternehmen sie als Zahlungsmittel akzeptieren.

Bitcoins für Einsteiger – Die brandneue Bitcoin-Anleitung – Klick Hier >>>